Unser Unternehmen

Die Hamburger Beamten- Feuer- und Einbruchskasse ist ein kleinerer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit im Sinne des Versicherungsaufsichtsgesetzes. Seit über 100 Jahren versichern wir zu günstigen Bedingungen den Hausrat von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes . Einzelheiten siehe Angebot. Die „Kasse“ hat sich als Selbsthilfeeinrichtung des öffentlichen Dienstes in dem Segment der Hausratversicherung behaupten und erfolgreich bewähren können

Geschichte in Kurzform:

29.09.1902 Gegründet in geteilter Form als „Feuerkasse des Vereins Hamburgischer Staatsbeamten“ und „Einbruchskasse des Vereins Hamburgischer Staatsbeamten“ Das Versicherungsgebiet war wegen der Residenzpflicht der Hamburgischen Beamten zunächst nur Hamburg.
1922 Nach Aufhebung der Residenzpflicht kamen 1921 die preußischen Orte Altona, Wandsbek und Harburg sowie die umliegenden Kreise dazu.
ab 1945 Wiederaufbau der Kasse, nachdem über 5.000 Versicherungen wegen Verlust des Hausrats aufgehoben werden mussten.
1947 Zusammenlegung der beiden selbständigen Kassen zur „Hamburger Beamten- Feuer- und Einbruchskasse“.
2002 100jähriges Bestehen mit einer stabilen finanziellen Grundlage und günstigem Versicherungsbeitrag, der seit 1990 unverändert gültig ist. (1.2 ‰ pro 1000 Euro Versicherungssumme)
2012 Einführung der Klausel (1) Fahrräder. Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Fahrräder bis zu 3 % der Versicherungssumme, höchstens 1.500 €, gegen einen geringen Zusatzbeitrag für den Fall des Diebstahls zu versichern.
2013 Erweiterung des Geschäftsgebietes auf die Metropolregion Hamburg und weitere Kreise
Einführung diverser Leistungsverbesserung der versicherten Kosten. Z.B. Keine Begrenzung der Aufräumkosten nach einem Schadenfall.
2014 Nach über 23 jähriger Beitragsstabilität von 1,20 € inkl. Versicherungssteuer pro 1.000 € Versicherungssumme,
haben wir den Beitragssatz auf nur noch 1,00 € inkl. Versicherungssteuer pro 1.000 € Versicherungssumme gesenkt.

Hamburger
Beamten - Feuer- und Einbruchskasse

Hermannstr. 46 • 20095 Hamburg

+49 (0)40 - 33 60 12

+49 (0)40 - 28 05 96 06

info@hbfek.de

Die HBFEK - immer für
mich da!